EVO-Öl: Ein Schatz der Mittelmeerdiät

20. Mai 2024
GIULIANO KOMFORTI

Extra natives Olivenöl, oft auch einfach als extra natives Olivenöl bezeichnet, ist eine wahre Säule der italienischen Küche und stellt eine wahre Exzellenz unserer gastronomischen Tradition dar.

Aber was ist natives Olivenöl extra und was sind die Unterschiede zwischen nativem Olivenöl extra und anderen im Handel erhältlichen Sorten?

Lassen Sie uns gemeinsam seine Besonderheiten erkunden und tiefer in seine Eigenschaften im Vergleich zu anderen ähnlichen Produkten eintauchen.

Was ist EVO-Öl?

Italienisches Olivenöl extra vergine, abgekürzt als italienisches Evo-Öl, stellt eine kulinarische Exzellenz dar, die ausschließlich durch mechanisches Pressen von Oliven ohne Rückgriff auf chemische Prozesse gewonnen wird.

Diese Kaltextraktionsmethode stellt sicher, dass alle ernährungsphysiologischen und organoleptischen Eigenschaften optimal erhalten bleiben.

Die strengen Qualitätsstandards, die es einhalten muss, bestätigen seine Exzellenz und seinen Beitrag zur Gesundheit sowie als Gewürz.

Seine handwerkliche Herstellung und seine tausendjährige Geschichte machen es zu einem Symbol für gastronomische Exzellenz und italienische kulinarische Tradition, das in der ganzen Welt bekannt ist.

 

Unterschiede zwischen Nativem Olivenöl Extra und anderen Ölen

Es gibt verschiedene Kategorien, unter denen extra natives Olivenöl, Olivenöl und Samenöl hervorstechen. Diese Öle unterscheiden sich durch den Herstellungsprozess und den Grad der Verfeinerung.

– Extra natives Olivenöl (EVO): Diese als hochwertig geltende Ölsorte wird nur durch mechanische Verfahren ohne jegliche Raffination gewonnen. Es zeichnet sich durch einen Säuregehalt von weniger als 0,8 % aus und bewahrt alle nützlichen Substanzen wie Polyphenole und Vitamin E intakt.

– Olivenöl wird durch Mischen von raffiniertem Olivenöl mit etwas nativem Öl hergestellt. Es hat einen höheren Säuregehalt als natives Olivenöl extra und enthält weniger nützliche Substanzen.

– Samenöle: Samenöle, die aus der Pressung verschiedener Samen (z. B. Sonnenblumen, Mais, Sojabohnen) stammen, werden häufig Raffinationsprozessen unterzogen.

Letztere sind zwar für einige kulinarische Zubereitungen geeignet, verfügen jedoch nicht über die gleichen Nährwerte wie natives Olivenöl extra.

Vorteile von Nativem Olivenöl Extra

Extra natives Olivenöl ist reich an Ölsäure, einem einfach ungesättigten Fett, das dabei hilft, den LDL-Cholesterinspiegel (schlechtes Cholesterin) im Blut zu senken.

Dies macht es zu einem Schlüsselelement der Mittelmeerdiät, das für seine positiven Auswirkungen auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit bekannt ist.

Darüber hinaus ist natives Olivenöl extra ein starkes Antioxidans, da es Polyphenole enthält, die freie Radikale bekämpfen, die für die Zellalterung verantwortlich sind.

Aktuelle Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von nativem Olivenöl extra das Risiko für Krankheiten wie Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes und einige Krebsarten verringern kann.

EVO-Öl in der Mittelmeerdiät

Die mediterrane Ernährung, die für ihre Ausgewogenheit bekannt ist, umfasst natives Olivenöl extra als Hauptfettquelle. Das weltweit bekannte italienische Olivenöl extra vergine verdankt seine hervorragende Qualität einer tausendjährigen Tradition und sorgfältigen Produktionspraktiken.

Die Oliven müssen sorgfältig geerntet und schnell verarbeitet werden, um alle organoleptischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften zu bewahren.

Die DOP- und IGP-Zertifizierungen bestätigen die Echtheit und Rückverfolgbarkeit des Öls und garantieren, dass es nach strengen Qualitätsstandards hergestellt wird.

Dieses Engagement verbessert nicht nur den Geschmack und die gesundheitlichen Vorteile von nativem Olivenöl extra, sondern fördert auch die ökologische Nachhaltigkeit und die Artenvielfalt.

Somit ist italienisches Olivenöl extra vergine ein wesentlicher Bestandteil der mediterranen Küche und Kultur, ein Symbol für Wohlbefinden und Qualität.

Die wichtigsten Unterschiede

– EVO und Olivenöl: Wie bereits erwähnt, wird natives Olivenöl extra durch mechanisches Pressen von Oliven ohne Raffinierung gewonnen. Stattdessen wird Olivenöl aus einer Mischung raffinierter Olivenöle und nativer Olivenöle gewonnen, wodurch viele seiner wohltuenden Eigenschaften verloren gehen.

– Fette und Gesundheit: Extra natives Olivenöl ist reich an einfach ungesättigten Fetten, in 100 g sind etwa 73-78 Gramm einfach ungesättigte Fette enthalten, hauptsächlich vertreten durch Ölsäure.

Dieser hohe Gehalt an einfach ungesättigten Fetten ist einer der Gründe, warum natives Olivenöl extra als gesund gilt und häufig in ausgewogenen Ernährungsformen wie der Mittelmeerdiät empfohlen wird.

Einfach ungesättigte Fette tragen dazu bei, das LDL-Cholesterin (schlechtes Cholesterin) im Blut zu senken und das HDL-Cholesterin (gutes Cholesterin) zu erhöhen, und tragen so zur Herz-Kreislauf-Gesundheit bei.

Schlussfolgerungen

L 'Olivenöl extra vergine es geht über seine Funktion als Gewürz hinaus. Seine zahlreichen wohltuenden Eigenschaften machen es zu einem Grundbestandteil der mediterranen Ernährung und zu einem hochwertigen Produkt, das Italien aufwertet.

Die Verwendung sowohl roh als auch beim Kochen verleiht den Gerichten nicht nur Geschmack und Tradition, sondern trägt auch zur Verbesserung der Gesundheit bei.

Dank seiner ernährungsphysiologischen Eigenschaften und seiner Vielseitigkeit bereichert extra natives Olivenöl nicht nur unsere Mahlzeiten, sondern stellt einen authentischen Ausdruck der italienischen Gastronomiekultur dar.

0 Kommentare

Warenkorb0
Es befinden sich keine Produkte in Ihrem Warenkorb
Weiter einkaufen
0
Keine Produkte im Warenkorb